Logo
Dj Marco
AGB´s

Ihr DJ-Service im Raum Paderborn

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Sound & Light Systems

Inh. Marco Hagenlüke, Bauernweg 34, 33129 Delbrück

(Stand: Januar 2016)

1. Geltungsbereich

- Sound & Light Systems arbeitet als selbstständiges, unabhängiges Einzelunternehmen.

- Aufträge werden ausschließlich auf Grundlage nachfolgender Geschäftsbedingungen ausgeführt.

- Mit der Auftragserteilung gelten diese AGB´s als angenommen.

2. Leistungen, Auftragsabwicklung

- Die von Sound & Light Systems zu erbringenden Leistungen ergeben sich aus dem Vertrag  zugrunde liegenden Angebot und der darin

   enthaltenen Leistungsbeschreibung.

- Musikwünsche werden in der Programmgestaltung berücksichtigt, jedoch unterliegt Sound & Light Systems weder in der Programmgestaltung noch in der Darbietung Weisungen des Auftraggebers.

- Die An- und Abfahrtskosten sind im Preis enthalten, sofern die Anfahrt in einer Entfernung von 25 km  vom Sitz von Sound & Light Systems

  liegt. Liegt der Veranstaltungsort weiter weg, wird eine im Voraus festgelegte pauschale bezahlt. Sollte die Anreiseentfernung über 120km

   betragen, stellt der  Auftraggeber in Rücksprache mit Sound & Light Systems kostenlos eine Übernachtungsmöglichkeit in einer Pension / Hotel zur Verfügung.

- Sound & Light Systems verpflichtet sich, Beschallungs- und Lichtanlage wie vereinbart aufzubauen.

- Sound & Light  Systems verpflichtet sich über alle im Auftrag erlangten Geschäftsgeheimnisse stillschweigen zu bewahren.

- Der Auftraggeber verpflichtet sich Sound & Light Systems rechtzeitig über Art, Umfang und Zeitfolge der geforderten Leistungen zu

  informieren.

- Der Auftraggeber stellt Sound & Light Systems am Veranstaltungstag zwei kostenlose Parkplätze in Unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsortes zur Verfügung.

- Der Auftraggeber verpflichtet sich, einen geeigneten Stromanschluss (Steckdose 230V, abgesichert mit Mindestens 16Ampere), kostenlos zur

  Verfügung zu stellen. Bei Großveranstaltungen sind gesonderte Anschlüsse erforderlich.

- Der Anlagen- sowie Lichtaufbau erfolgt generell ca. 1,5 Std  vor Veranstaltungsbeginn. Der Anlagen Abbau erfolgt im Anschluss an die

  Veranstaltung. (Bei Großveranstaltungen nach Absprache).

- Sound & Light Systems behält sich vor, welche Effektgeräte bei einer Standardanlage am Veranstaltungsort benutzt werden. Es sei denn, es

  wurden bestimmte Effektgeräte gebucht.

- Während der Veranstaltung hält der Auftraggeber Sound & Light Systems und seinen Mitarbeitern Getränke kostenlos vor.

- Mitarbeiter von Sound & Light Systems haben jederzeit kostenfreien Zutritt zu Veranstaltungen, auf denen firmeneigenes Equipment zum

  Einsatz kommt. 

- Sound & Light Systems wird eingeräumt, unter bestimmten Umständen (z.B.  Equipment Beschädigung durch Dritte) seine Leistungen

  einzustellen bzw. abzubrechen.

- Sound & Light Systems ist berechtigt, Foto- und Videoaufnahmen für Werbezwecke zu machen, es sei denn, der Auftraggeber hat ausdrücklich darauf hingewiesen, dass er dies nicht wünscht.

3. Haftung

- Der Auftraggeber übernimmt während der gesamten Veranstaltung die Haftung für Sicherheit und Unversehrtheit des von Sound & Light

  Systems eingesetzten Personals.

- Für Schäden an Equipment und Musikdatenträgern von Sound & Light Systems, die während einer Veranstaltung durch Gäste verursacht

  werden, haftet der Auftraggeber.

- Das technische Equipment wird ausschließlich von Sound & Light Systems bedient. Sollte etwas anderes vereinbart sein haftet der Auftraggeber in vollem Umfang für den entstandenen Schaden.

- Wenn jemand etwas ausleiht, muss der Mieter für Schäden haften.

- Sound & Light Systems übernimmt keine Gewährleistung für den Erfolg der Veranstaltung beim Auftraggeber.

- Die Haftung von Sound & Light Systems gegenüber dem Auftraggeber – gleich, aus welchem Rechtsgrund - ist mit Ausnahme der Verletzung

  wesentlicher Vertragspflichten, auf die Fälle des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit des von Sound & Light Systems eingesetzten Personals, beschränkt.

- Sound & Light Systems weist darauf hin, dass ein Lautstärkepegel von 85dB überschritten werden kann. Eine Haftung für Gesundheitsschäden bei den Besuchern sowie des Personals ist Grundsätzlich ausgeschlossen.

4. Rücktritt und Verhinderung

- Der Rücktritt vom Vertrag sollte spätestens 6 Wochen vor dem Veranstaltungstermin schriftlich erfolgen. Wenn später gekündigt wird gilt

  Folgendes: Rücktritt bis 30Tage vor Veranstaltung = 30% vereinbarte Gage, Rücktritt 10 Tage vor Veranstaltung = 50% der vereinbarten Gage,

  Rücktritt bis 5 Tage vor Veranstaltung = 100% der vereinbarten Gage.

- Sound & Light Systems verpflichtet sich, alle Leistungen wie Vertraglich vereinbart durchzuführen, sofern dies nicht durch unvorhersehbare

  Umstände (höhere Gewalt, Stromausfall, Streik usw.) unmöglich wird. Sound & Light Systems behält sich in solchen Fällen den Rücktritt

  vom Vertrag vor. Ein Schadensersatzanspruch des Auftraggebers gegen Sound & Light Systems sowie die Zurückhaltung einer Zahlung ist in

  diesen Fällen ausgeschlossen.

- Eine Verhinderung von Sound & Light Systems durch Krankheit, Unfall oder Tod hat Sound & Light Systems unverzüglich dem Auftraggeber mitzuteilen.  Sollte kein Ersatz gefunden werden, hebt sich die Leistungspflicht von Sound & Light Systems in diesem Fall gegen dieVergütungspflicht des Auftraggebers auf.

5. Preise

- Ein abgegebenes Angebot von Sound & Light Systems gilt 4 Wochen, sofern alle Auftragsdaten gleich geblieben sind.

- Angebote über Festpreise gelten nur dann, wenn im Angebot ein Festpreis vermerkt ist. Sonstige Leistungen zum Angebot werden gesondert

   berechnet.

- Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

6. Zahlung

- Bezahlt wird sofort, sofern nicht anders vereinbart,  nach der Veranstaltung in bar.

7. Zahlungsverzug

- Bei Verzug werden handelsübliche Verzugszinsen berechnet.

8. Vereinbarungen

- Der Auftraggeber / Veranstalter bezahlt die GEMA Gebühren .

- Alle erforderlichen Genehmigungen werden vom Veranstalter beantragt und wenn anfallende Gebühren entstehen, werden diese bezahlt.

- Für die Vermietung des Toilettenwagens und des Photobooth gelten die AGB des Mietvertrages zusätzlich.

9. Gerichtsstand

- Gerichtsstand ist der Sitz von Sound & Light Systems.

 

Web Design
[Home] [Über mich] [Equipment] [DJ Führerschein] [Specials] [Partyzubehör] [Onlinegalerie Fotobox] [Kontakt] [Vermietung] [Preise] [AGB´s]